Live Search

Die Untersuchung der Kiefergelenke sollte in die kieferorthopädische Diagnostik einbezogen werden, um erste, zum Teil diskrete Symptome feststellen zu können.

25% bis 40% aller Kinder und Jugendlichen mit Zahnfehlstellungen weisen bereits vor kieferorthopädischer Behandlung versteckte Schmerzbefunde im Kiefergelenk auf. Diese Befunde können verständlicherweise nur dann im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung Berücksichtigung finden bzw. therapiert werden, wenn sie zuvor durch eine spezifische Diagnostik zielgerichtet erhoben worden sind.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok